Architekturfotografie der Forschungseinrichtung fĂŒr experimentelle Medizin, „MĂ€usebunker“

Charité, Berlin

Die von Magdalena und Gerd HĂ€nska gebaute Forschungseinrichtung fĂŒr experimentelle Medizin der CharitĂ© in Berlin, umgangssprachlich MĂ€usebunker gennant, ist eines der ikonischen Wissenschaftsbauten der 70er/80er Jahre in Berlin. Die Fertigstellung war nach Bauunterbrechung 1981.

Das GebĂ€ude durften wir im Rahmen unseres Beitrages zur Ausstellung Suddenly Wonderful in der Berlinischen Galerie fotografieren. Auch freuen wir uns ĂŒber diesen Weg mitteilen zu können, dass das GebĂ€ude im Modellverfahren MĂ€usebunker, welches 2021 von von der CharitĂ© UniverisĂ€tsmedizin Berlin und der Senatsverwaltung Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen initiiert wurde, unter Denkmalschutz gestellt wurde! 


Architekten Magdalena und Gerd HĂ€nska, 1981
Freie Arbeit zum Thema Brutalismus

Previous slide
Next slide