Institut für Hygiene und Mikrobiologie

Aus Freude am Grau begaben wir uns auf die Suche nach Bauten des Brutalismus in Berlin. Das von Fehling + Gogel gebaute Institut für Hygiene und Mikrobiologie der Charité, fertiggesltellt 1974, hat uns direkt fasziniert.

Das Material, die Rundungen, sowie die schiere Größe und Komplexität des Gebäudes haben uns sofort begeistert und wir haben um eine Fotoerlaubnis gebeten, um den beeidruckenden Formen aus Beton mit der Großformatkamera zu begegnen.

Ein Gebäude muß seinen Benutzern Spaßvergnügen machen.“ – Daniel Gogel, Architekt, (1927 – 1997)

Das hat es!

Architekten Fehling & Gogel, 1974
Freie Arbeit zum Thema Brutalismus